Zeitgenössische Kunst

Die Abteilung Zeitgenössische Kunst gehört zu den umsatzstärksten Abteilungen im Haus Lempertz. Neben den regulären Zeitgenössische Kunst Auktionen führt Lempertz erfolgreich Sonderauktionen für große Firmen- und Privatsammlungen durch und engagiert sich als Partner für Benefizauktionen. An den verschiedenen Lempertz Standorten, Köln, Berlin und Brüssel werden immer wieder Ausstellungen renommierter Künstler wie u.a. Anish Kapoor, Sean Scully, Ellsworth Kelly, Joannis Avramidis, Eberhard Havekost oder Jorinde Voigt gezeigt.

lempertz:projects

Mit lempertz:projects bieten wir privaten und institutionellen Sammlern eine optimale Plattform, um jüngere oder auf dem Kunstmarkt wenig repräsentierte Positionen erfolgreich zu vermarkten. Daneben umfasst lempertz:projects auch Arbeiten etablierter zeitgenössischer Künstler im unteren Preissegment.

Die Auktionen von lempertz:prjects finden einmal jährlich Anfang Dezember in Brüssel statt. Brüssel mit seiner Nähe zu allen wichtigen Kunstmetropolen und seinem gut etablierten dynamischen Kunstmarkt bietet einen perfekten Standort für die junge Kunst.

Zeitgenössische Kunst – Unsere Experten – Ihre Ansprechpartner

Unsere erfahrenen Experten zeitgenössischer Kunst stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne werden Sie individuell und persönlich in einem unserer Häuser beraten oder via E-Mail oder Telefon betreut. Bei größeren Sammlungen besuchen wir Sie auf Wunsch auch gerne zu Hause.

 

[Translate to German:]

Dr. Mechthild Potthoff

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 221 925729-32potthoff@lempertz.com
[Translate to German:]

Benjamin Schumann M.A.

Zeitgenössische Kunst

+49 221 925729-29schumann@lempertz.com
[Translate to German:]

Dipl.-Ing. Isabel Apiarius-Hanstein MAS

Zeitgenössische Kunst
Kommanditistin

+49 221 925729-70i.hanstein@lempertz.com
[Translate to German:]

Leonard Stühl M.A.

Zeitgenössische Kunst

+49 221 925729-86stuehl@lempertz.com

Zeitgenössische Kunst Auktionen

Seit 1989 führt Lempertz Auktionen zeitgenössischer Kunst durch. Das Angebot umfasst Werke aus der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Die Auktionen zeitgenössischer Kunst finden zweimal jährlich, im Mai/Juni sowie im November/Dezember in Köln statt. 2017 wurde das Programm der zeitgenössischen Kunst Auktionen erweitert und das Format lempertz:projects eingeführt. Das neue Auktionsformat spricht junge Sammler mit zeitgenössischen Kunstwerken zu moderaten Preisen an.

Kommende Auktionen - Zeitgenössische Kunst

Auktion 1162 - Evening Sale - Zeitgenössische Kunst

Zeitgenössische Kunst Moderne Kunst
Dienstag 08. Dezember 2020, 18:00
Lot 100 - 216
Auktion 1162
Auktion
Köln

Dienstag, 8. Dezember 2020,

18 Uhr Lot 100 - 216

Wir bitten Sie, möglichst telefonisch oder online mitzubieten.

Die Auktion wird auf www.lempertz.com übertragen.
Sie können auch online mitbieten.

Bitte registrieren Sie sich dafür 48 Stunden vor der Auktion.

Kunsthaus Lempertz
Neumarkt 3
50667 Köln
T+49.221.925729-0
F+49.221.925729-6
Vorbesichtigung
Vorbesichtigung Köln

Freitag 27. November, 10 – 17.30 Uhr
Samstag 28. November, 10 – 16 Uhr
Sonntag 29. November, 11 – 16 Uhr
Montag 30. November – Freitag 4. Dezember, 10 – 17.30 Uhr
Samstag 5. Dezember, 10 – 16 Uhr
Sonntag 6. Dezember, 11 – 16 Uhr
Montag 7. Dezember für auswärtige Besucher nach Voranmeldung

Vorbesichtigung nach Terminvereinbarung.
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Isabel Apiarius-Hanstein MAS

T. +49 221 925729-70 i.hanstein@lempertz.com

Auktion 1163 - Day Sale - Zeitgenössische Kunst

Zeitgenössische Kunst Moderne Kunst
Mittwoch 09. Dezember 2020, 11:00
Lot 300 - 711
Auktion 1163
Auktion
Köln

Mittwoch, 9. Dezember 2020,

11 Uhr Lot 300 - 510
Moderne Kunst
14.30 Uhr Lot 520 - 711
Zeitgenössische Kunst

Wir bitten Sie, möglichst telefonisch oder online mitzubieten.

Die Auktion wird auf www.lempertz.com übertragen.
Sie können auch online mitbieten.

Bitte registrieren Sie sich dafür 48 Stunden vor der Auktion.

Kunsthaus Lempertz
Neumarkt 3
50667 Köln
T+49.221.925729-0
F+49.221.925729-6
Vorbesichtigung
Vorbesichtigung Köln

Freitag 27. November, 10 – 17.30 Uhr
Samstag 28. November, 10 – 16 Uhr
Sonntag 29. November, 11 – 16 Uhr
Montag 30. November – Freitag 4. Dezember, 10 – 17.30 Uhr
Samstag 5. Dezember, 10 – 16 Uhr
Sonntag 6. Dezember, 11 – 16 Uhr
Montag 7. Dezember für auswärtige Besucher nach Voranmeldung

Vorbesichtigung nach Terminvereinbarung.
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Isabel Apiarius-Hanstein MAS

T. +49 221 925729-70 i.hanstein@lempertz.com

Auktion 1165 - Lempertz:Projects

Dienstag 01. Dezember 2020 - Samstag 12. Dezember 2020
Auktion
Weitere Informationen zu dieser Auktion sind in Kürze verfügbar.
Vorbesichtigung
Katalog

In Kürze verfügbar...

Zeitgenössische Kunst verkaufen - unverbindliche Schätzungsanfrage

Sie tragen den Gedanken in unserer  Auktion ein Objekt zeitgenössischer Kunst zu verkaufen? Unsere Experten beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Für die unkomplizierte Kontaktaufnahme steht Ihnen unser Schätzungsformular zur Verfügung. Unser umfassendes Künstlerverzeichnis gibt Ihnen eine erste Orientierung.

Lassen Sie Ihr Kunstwerk unverbindlich und kostenlos schätzen.
Unsere Experten begutachten Ihre Werke und melden sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Sie können bis zu 10 Abbildungen hochladen.

______

* Pflichtfeld

Zeitgenössische Kunst - Kunstwerke mit Rekordergebnissen

Sammler und Experten zollen der zeitgenössischen Kunst Preis und Anerkennung. Essentielle Werke der Contemporary Art erzielen teils außergewöhnliche Rekordergebnisse und zeitgenössische Kunst Preise steigen in enorme Höhen. Das Kunsthaus Lempertz kann dabei auf eine lange Geschichte höchst erfolgreicher Auktionen der Contemporary Art verweisen.
 
Ein herausragendes Ergebnis erzielte 2018 das Werk Achrome; eine gefalteter Leinwand mit Kaolin des italienischen Künstlers Piero Manzoni, die für 844.000 Euro (Preise inkl. Aufgeld), den Besitzer wechselte. Joseph Albers Homage to the Square, 1962 wurde im Juni 2017 für 616.000 Euro veräußert. Auch für zeitgenössische Skulpturen konnte Lempertz in den vergangenen Jahren hervorragende Zuschläge erzielen. Neben der Großen Flora D von Fritz Koenig, die im Dezember 2016 für 568.000 Euro versteigert wurde, ist besonders die Bronze High Wind des britischen Bildhauers Lynn Chadwick mit einem Ergebnis von 624.000 Euro hervorzuheben.