Royales Präsentations-Zigarettenetui

Royales Präsentations-Zigarettenetui - image-1
Royales Präsentations-Zigarettenetui - image-1

Royales Präsentations-Zigarettenetui

14 kt Gelbgold. Abgerundete Rechteckform mit scharnierten Deckeln für Zigaretten-und Streichholzfach. Allseitig feines Rippenrelief. Auf dem Deckel appliziert bekrönte kyrillische Initiale Zar Ferdinands von Bulgarien, fein staffiert mit weißem, rotem und grünem émail champlevé. Der geschweifte Drücker gefasst mit einem Saphircabochon (ca. 5,5 x 3,7 mm). Originale Seidenkordel in den bulgarischen Nationalfarben. Punzen: Deutsche Reichsstempelung mit Feingehalt 585, "GB FRIEDLÄNDER BERLIN". Deckelrand mit handgravierter Nummer 376565. Leichte Gebrauchsspuren, Kratzer. Seidenkordel beschädigt. 9,3 x 6 x 1,3 cm. Gesamtgewicht 170,4 g.
Gebrüder Friedländer, Berlin, um 1908.

Ferdinand Karl Leopold Maria von Sachsen-Coburg-Gotha (Wien 1861 - Coburg 1948) wurde 1887 zum Prinzregent und 1896 zum König von Bulgarien gewählt, das damals als autonomes Fürstentum zum Osmanischen Reich gehörte. Begünstigt durch die zahlreichen Balkankrisen, proklamierte er im Jahr 1908 die volle Unabhängigkeit seines Landes und nahm den Titel "Zar" an. Im Ersten Weltkrieg kollaborierte er mit den Großmächten Deutschland und Österreich, war aber 1918 nach seiner Niederlage gezwungen, zu Gunsten seines Sohnes Boris, abzudanken. Er ging ins Exil nach Coburg, wo er sich als Ornithologe und Botaniker einen Namen machte.

Lot 169 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 6.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern