Jan van Kessel d. Ä. - Großes Stillleben mit Hummer, Vögeln, Früchten und Renaissance-Pokalen

Jan van Kessel d. Ä. - Großes Stillleben mit Hummer, Vögeln, Früchten und Renaissance-Pokalen - image-1
Jan van Kessel d. Ä. - Großes Stillleben mit Hummer, Vögeln, Früchten und Renaissance-Pokalen - image-1

Jan van Kessel d. Ä.

Großes Stillleben mit Hummer, Vögeln, Früchten und Renaissance-Pokalen

Öl auf Leinwand (doubliert). 85,5 x 114 cm.
Monogrammiert auf dem Rand der Hummerplatte: VK (ligiert) f..

Jan van Kessel d. Ä. hat sich bei den Figuren in solch großen Stillleben öfters der Mitarbeit von auf Figuren spezialisierten namhaften Kollegen wie Erasmus Quellinus und Jan Boeckhorst bedient (vgl. Ertz/Nitze-Ertz 2012, S. 286, Nr. 456 u. 457). Bislang konnte nicht geklärt werden, wer die Figur im Hintergrund unseres großformatigen Werkes geschaffen hat.
Jan, geboren in Antwerpen, gehörte zu einer Dynastie berühmter Maler. Als Enkel Jan Brueghels d. Ä., Neffe Jan Brueghels d. J. und David Teniers d. J. stand Jan van Kessel d. Ä. mehr unter dem Einfluss seines Großvaters und Onkels als unter dem seines Meisters Simon de Vos.
Jan trat 1645 der Antwerpener Lukasgilde bei und spezialisierte sich auf sorgfältige Insektenstudien und allegorische Serien, die die vier Elemente, die Sinne oder die Teile der Welt repräsentieren sowie Stillleben. Unser großformatiges, prachtvolles Stillleben ist laut Dr. Klaus Ertz in den 1660er Jahren entstanden.

Zertifikat

Dr. Klaus Ertz, Lingen, 20.10.2017.

Lot 1071 Dα

Schätzpreis:
20.000 € - 25.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern