Neogotisches Armband

Neogotisches Armband - image-1
Neogotisches Armband - image-1

Neogotisches Armband

Eisenkunstguss, schwarz gebrannt, polierter Stahl. Filigranes Band aus sieben durchbrochenen Gliedern mit gegenständigen Kreuzblumen-Motiven alternierend mit gespiegelten Dreipässen und Maßwerk. Die gestufte hochovale Kastenschließe mit Kreuzblumenrelief und mit entsprechendem Rosettenmotiv auf polierter Stahlplatte. L 19 cm. Schließe H 6 cm. Gewicht 47,01 g.
Berlin, um 1820/30. Johann Conrad Geiss zugeschrieben.

Literaturhinweise

Vgl. ein von Conrad Geiss signiertes identisches Armband mit anderer Schließe bei Arenhövel, Kat. Eisen statt Gold, Berlin 1982, S. 133 ff, Nr. 273. Siehe auch Kat. Aus einem Guss - Eisenguss in Kunst und Technik, Museum für Verkehr und Technik Berlin, Nr. 206. Hier das Armband mit einer Variante unserer Schließe.

Lot 44 Dα

Schätzpreis:
1.300 € - 1.500 €

Ergebnis:
1.625 €