Joos van Cleve

Geburtsdatum/-ort

1485 Kleve

Todestag/-ort

1540 Antwerpen

Joos van Cleve
Joos van Cleve und Werkstatt - Bildnis einer Dame als Heilige Magdalena

Werke von Joos van Cleve kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Joos van Cleve in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Joos van Cleve verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Joos van Cleve, das Sie gerne verkaufen würden?

Joos van Cleve Biografie

Joos van Cleve gehörte zu den produktivsten und anerkanntesten Malern seiner Zeit. Der niederländische Künstler schrieb ein höchst erfolgreiches Kapitel der Kunstgeschichte, das von der Nachwelt jedoch wenig gelesen wurde. Vielleicht liegt es an dem Verzicht auf dramatische Spannungen zugunsten einer einzigartigen Friedlichkeit, deren Zauber sich oft erst beim zweiten Hinsehen erschließt.

Joos van Cleve war einer der erfolgreichsten Künstler seiner Zeit

Joos van Cleve wurde im Jahr 1485 als Joos van der Beke in Kleve geboren. Über seine frühen Jahre ist wenig bekannt. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er wohl gemeinsam mit dem deutschen Maler Bartholomäus Bruyn dem Älteren bei Jan Joest im niederrheinischen Kalkar. Für das Jahr 1511 ist seine Aufnahme in die Gilde von Antwerpen belegt – damit tritt der Künstler erstmals archivalisch in Erscheinung. Antwerpen war Anfang des 16. Jahrhunderts beinahe eine Art zweites Rom: Alle Wege kreuzten sich in der flämischen Hafenstadt, hier verkehrten wohlhabende Kaufleute, Adelige und Bankiers – und zahlreiche Maler, die auf lukrative Aufträge hofften. Im Gegensatz zum klerikalen Rom der Renaissance war das betont bürgerliche Antwerpen aber freier und bot mehr Möglichkeiten der Entfaltung. Joos van Cleve nutzte diese Freiheit, um in kurzer Zeit zur wichtigsten Figur des flämischen Kunstbetriebs aufzusteigen. Der künstlerische und kommerzielle Erfolg seiner Werkstatt war immens, seine Arbeit weit über die Grenzen hinaus begehrt – selbst auf der Zuckerinsel Madeira kannte man die meisterhaften Gemälde Joos van Cleves.

Bedingungsloses Streben nach Schönheit

Joos van Cleve zeichnete sich weniger durch die Entwicklung eines eigenen, unverkennbaren Stils aus, als durch eine hohe Assimilationsfähigkeit und ein unvergleichliches Gefühl für Ästhetik. Das Streben nach Schönheit bestimmte seine Kunst, geradezu schwelgerisch arrangierte der Meister Farben und Motive, betörte sein Publikum durch einen ätherischen Rausch der Sinne und schaffte es vor allem, den Erwartungen und Vorlieben seiner Auftraggeber in umfassendem Maß gerecht zu werden. Nicht zuletzt aus diesem Grund besaß er viele Stammkunden, die immer wieder kamen – für einen Genueser Auftraggeber musste er gleich drei, vielleicht sogar vier Altarbilder anfertigen. Joos van Cleve verband dabei auf unnachahmliche und meisterliche Weise die präzisionsgetriebene Malerei seiner flämischen Heimat mit dem gefühlvollen Prunk des üppigen italienischen Renaissance-Stils. Damit erreichte er eine ungeheure Farbbrillanz, die noch heute beeindrucken kann. Selbst schrecklichste Geschehnisse wie der blutige Opfertod Christi am Kreuz besitzen bei Joos van Cleve noch eine eigentümlich-anmutige zarte Schönheit.

Porträtist des Adels, offen für neue Einflüsse

Joos van Cleve war sich seines Erfolgs bewusst: Sein kurz nach seiner Hochzeit entstandenes Selbstporträt zeigt einen vornehmen Bürger mit durchdringendem Blick, auf eine Darstellung des Letzten Abendmahls gesellte er sich selbst als Mundschenk unter die Apostel. Als Porträtist standen ihm gekrönte Häupter Modell, darunter Heinrich VIII. von England, Maximilian I. von Österreich und natürlich Franz I. von Frankreich, der den Künstler zu seinem Hofmaler ernannte. In seinen letzten Jahren bereiste er Italien und nahm dort weitere Anregungen für seine Arbeit auf, insbesondere Leonardo da Vinci hinterließ tiefen Eindruck und auch Spuren, manchen begeisterten Kuratoren gilt van Cleve gar als »Leonardo des Nordens«. Joos van Cleve starb im Jahr 1540 in Antwerpen. Sein Sohn Cornelis Cleve trat in die Fußstapfen seines Vaters und war ebenfalls als Maler tätig.

© Kunsthaus Lempertz

Joos van Cleve Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Joos van ClevePorträt eines jungen Mannes€652.000
Joos van Cleve und WerkstattBildnis einer Dame als Heilige Magdalena€421.600
Joos van CleveMARIA MIT DEM SCHLAFENDEN CHRISTUSKNABEN.€26.400
Joos van Cleve, NachfolgeMADONNA MIT KIND.€16.065
Joos van Cleve, NachfolgeMARIA MIT KIND (MADONNA MIT DEN KIRSCHEN).€15.470
Joos van Cleve, NachfolgeMADONNA LACTANS.€6.545

Joos van Cleve kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte