Augsburger Kranenkanne

Augsburger Kranenkanne - image-1
Augsburger Kranenkanne - image-1

Augsburger Kranenkanne

Silber, getrieben und gegossen. Auf drei Muschelfüßen birnförmige Kanne mit zwei Volutenhenkeln; die Wandung mit gedrehten Zügen; im unteren Bereich drei Kranen mit Handhaben aus Holz. Aufgewölbter Stülpdeckel mit Haltekette und der gegossenen Figur eines Bauern als Bekrönung. Eine zweite Kette und der Vogel in der Hand des Bauern verloren. Marken: BZ Augsburg für 1747 - 49, MZ Johann Georg Kloss (auch: Klosse, 1738 - 66, Seling Nr. 1980, 2300), Tremolierstich. H 34,5 cm, Gewicht 1020 g.
Augsburg, Johann Georg Kloss(e), 1747 - 49.

Literaturhinweise

Vgl. eine nahezu identische Kranenkanne des Meisters, abgebildet im Kat. Ein Rheinischer Silberschatz, Köln 1980, Nr. 97.

Lot 32 Dα

Schätzpreis:
8.000 € - 9.000 €

Ergebnis:
9.920 €