Augustus-Rex-Vase

Augustus-Rex-Vase - image-1
Augustus-Rex-Vase - image-2
Augustus-Rex-Vase - image-3
Augustus-Rex-Vase - image-1Augustus-Rex-Vase - image-2Augustus-Rex-Vase - image-3

Augustus-Rex-Vase

Porzellan, Emailfarben in erbsgrünem Fond, Goldstreifen. Zwei große braun geränderte Vierpassreserven um europäische Landschaften mit Figurenstaffage Liebespaare. Seitlich indianische Blumen über Lochfelsen. Große ligierte AR-Marke, Dreherzeichen Kreuz wohl für Johann Daniel Rehschuh. Restauriert. H 25,6, oben D 19,2 cm.
Meißen, 1730er Jahre, der Weißbrand möglicherweise noch um 1731 - 32.

Literaturhinweise

Vgl. eine Balusterdeckelvase mit ähnlichen Szenen und indianischen Blumen ehemals Sammlung C.H. Fischer Dresden, verst. J.M. Heberle (H. Lempertz Söhne) Köln Oktober 1906, Lot 214.

Lot 641 Dα

Schätzpreis:
18.000 € - 20.000 €

Ergebnis:
22.320 €