Louis René Moilliet - Sidi Mares

Louis René Moilliet - Sidi Mares - image-1
Louis René Moilliet - Sidi Mares - image-1

Louis René Moilliet

Sidi Mares
1920

Aquarell und Bleistift auf Aquarellbütten, auf Karton aufgezogen 23,7 x 27,9 cm Unter Glas gerahmt. Unten rechts in der Darstellung signiert, datiert und bezeichnet 'Sidi Mares 1920 Tunis Louis Moilliet'.

Die Sidi Mahrez-Moschee, auch als Mohamed Bey El Mouradi-Moschee bekannt, ist ein Ende des 17. Jahrhunderts entstandener Bau in Tunis, der mit seiner charakteristischen Kuppelsilhouette das Bild der Altstadt prägt. Louis Moilliet bereiste Tunesien seit 1908. Nach der berühmten Tunisreise gemeinsam mit August Macke und Paul Klee im Jahr 1914 arbeitete der Künstler in den 1920er Jahren noch mehrfach in Nordafrika und schuf dort zahlreiche lichtdurchflutete, von kubischen Formen bestimmte Aquarelle.

Zertifikat

Wir danken Anna M. Schafroth, Bern, für freundliche bestätigende Informationen.

Lot 469 D

Schätzpreis:
4.000 € - 6.000 €

Ergebnis:
5.580 €