Dadamaino - Volume

Dadamaino - Volume - image-1
Dadamaino - Volume - image-1

Dadamaino

Volume
1959

Tempera auf Leinwand. 70 x 50 cm. Gerahmt. Rückseitig auf dem Keilrahmen signiert, datiert und betitelt 'Dadamaino Volume 1959'. - Mit leichten Altersspuren.

„Für den Künstler gibt es nur ein Problem: die größtmögliche Freiheit zu erringen. Es gilt, Hindernisse zu überwinden, materielle für den Wissenschaftler, geistige für den Künstler. Dada Maino ist über „die Frage der Malerei“ hinausgegangen. Andere Dimensionen inspirieren ihr Werk. Ihre Gemälde segeln unter der Flagge einer neuen Welt, mit einer neuen Bedeutung befrachtet. Sie geben sich nicht damit zufrieden, bekannte Dinge „auf andere Art“ zu sagen. Sie sagen Neue Dinge.“ (Piero Manzoni, Einladung zur Ausstellung Dada Maino, Padua, Gruppo N, 1961, in: Stedelijk Museum u.a. (Hg.), ZERO, Die internationale Kunstbewegung der 50er und 60er Jahre, Ausst.Kat., Martin-Gropius-Bau, Berlin 2015, S.295).
Die italienische Künstlerin Dadamaino (Edoarda Maino) gehört zu der von Piero Manzoni und Enrico Castellani gegründeten Galerie Azimuth, die zwischen 1959-1960 in Erscheinung tritt. In einem Zyklus von 12 Ausstellungen innerhalb eines Halbjahrs vereint die Organisation richtungsweisende avantgardistische Tendenzen der internationalen Kunst der 1960er Jahre. Großen Einfluss auf die Kunst von Dadamaino hat das Werk von Lucio Fontana, dem lenkenden Geist der Azimuth-Gruppierung, was besonders in den ab 1958 entstandenen „Volumen“-Bildern erkennbar wird. Mit dieser Werkreihe entwirft Dadamaino ein Bild eines leeren Raums, indem sie in die monochrom bemalten Leinwände ovale Formen schneidet und den Blick auf die dahinter liegende Wand freigibt. Die Öffnung des zweidimensionalen Bildraumes bewirkt eine Dynamisierung der Malerei und ermöglicht dem Gemälde eine räumliche Wirkung zu erzielen, die das einfallende Licht als eine innenliegende Schattierung sichtbar macht.

Zertifikat

Die vorliegende Arbeit ist im Archivio Dadamaino, Somma Lombardo, unter der Nummer 185/10, registriert.
Mit beiliegendem Photozertifikat vom Archivio Dadamaino, Somma Lombardo, vom 09.04.2010.

Provenienz

Privatsammlung, Italien

Lot 623 D

Schätzpreis:
45.000 € - 50.000 €