Dessertteller mit Rebhühnern

Dessertteller mit Rebhühnern

Porzellan, Emaildekor, Vergoldung. Königsglatt mit Palmendurchbruch. Die Fahne purpur und grün anstaffiert, mit Goldränderungen. Blaumarke Zepter, Pressnummer 1 und O3. D 24,8 cm.
Berlin, KPM, um 1775.

Literaturhinweise

Fünf gleiche Dessertteller mit jagdbaren Tieren bei Lenz (Reprint), Bd. 2., Taf. 91. Drei dieser Teller in den Sammlungen Museum für Angewandte Kunst Köln und Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (zwei davon bei Köllmann / Jarchow, München 1987, Bd. 2, Abb. 274 a/b).

Lot 414 Dα

Schätzpreis:
1.200 € - 1.500 €