Kleine Kratervase mit Blütenband

Kleine Kratervase mit Blütenband - image-1
Kleine Kratervase mit Blütenband - image-2
Kleine Kratervase mit Blütenband - image-1Kleine Kratervase mit Blütenband - image-2

Kleine Kratervase mit Blütenband

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, radierte Vergoldung. Nicht identifiziertes Modell. Umlaufendes dichtes Blütenband aus Begonien zwischen zwei vergoldeten Wandungszonen. Um den Lippenrand fein radierter Vermiculadekor, unten radialer Tabakblattdekor. Blaumarke Zepter, braune Reichsadlermarke, blauer Punkt. H 14,8 cm.
Berlin, KPM, 1823 - 32.

Möglicherweise handelt es sich um einen Enttwurf von Karl Friedrich Schinkel für die KPM. Die Vase ist ein äußerst seltenes, kleines Kabinettobjekt.

Provenienz

Am 15. Juni 1998 bei Daniela Kumpf erworben.

Lot 64 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 6.000 €

Ergebnis:
8.750 €