Das Europa-Dejeuner

Das Europa-Dejeuner - image-1
Das Europa-Dejeuner - image-2
Das Europa-Dejeuner - image-3
Das Europa-Dejeuner - image-4
Das Europa-Dejeuner - image-5
Das Europa-Dejeuner - image-1Das Europa-Dejeuner - image-2Das Europa-Dejeuner - image-3Das Europa-Dejeuner - image-4Das Europa-Dejeuner - image-5

Das Europa-Dejeuner

Porzellan, zweifarbiger Aufglasurdekor in Braunrot-Camaieu,Türkisfond, Vergoldung. Modell 257, Neuzierat. Einzelanfertigung. Alle Teile dekoriert mit Ansichten europäischer Städte und Hauptstädte. Bestehend aus großer Kanne mit Deckel, Sahnegießer, Zuckerdose mit Deckel, zwei Tassen und UT sowie einem Plateau. Blaumarke Zepter, rote Reichsapfelmarke, Malerzeichen rotes x mit Unterstrich und schwarzes w. Große Kanne H 28, Tablett B 42,5 cm.
Berlin, KPM, 1992.

Folgende Gebäude sind abgebildet:
Auf dem Plateau das Brandenburger Tor und der Petersdom in Rom.
Auf der große Kanne die Tour Eiffel in Paris und Big Ben in London, auf dem Deckel Tower Bridge in London und Arc de Triomphe in Paris.
Auf dem Sahnegießer das Hôtel de Ville in Brüssel und der Binnehoff in Den Haag.
Auf der Zuckerdose die Place de Guillaume II in Luxembourg und Amsterdam Centraal Station, auf dem Deckel zwei Ansichten der Fortresse Luxembourg.
Auf den beiden Tassen das Colosseo in Rom und Four Courts in Dublin bzw. Palacio Real in Madrid und die Place de Don Pedro in Lissabon.
Auf den Untertassen die Akropolis und das Parlamentsgebäude in Athen bzw. Borsen und Hoibro in Kopenhagen.

Provenienz

1992 in der Manufaktur erworben.

Lot 138 Dα

Schätzpreis:
40.000 € - 60.000 €