Poseidon und Amphitrite

Poseidon und Amphitrite - image-1
Poseidon und Amphitrite - image-2
Poseidon und Amphitrite - image-1Poseidon und Amphitrite - image-2

Poseidon und Amphitrite

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, Vergoldung. Dreifigurige Gruppe auf einem hohen Rocaillensockel vor einem bizarren Baum. Amphitrite mit fein geblümtem Kleid und gold geschupptem Mieder, Neptun mit Schilfkranz und purpurner Tuchdraperie. Zu ihren Füßen ein geflügelter Putto, Wasser aus einer Urne schüttend. Blaumarke Bindenschild, Bossiererzeichen F. Dreizack abgebrochen (vorhanden), unauffällige Chips. H 30,5 cm.
Wien, Kaiserliche Manufaktur, um 1750.

Provenienz

Pfälzische Privatsammlung, 1970 bei Bednarczyk in Wien erworben.

Literaturhinweise

Vgl. Kat. Zeremonien Feste Kostüme, Wien 2010, Nr. 41, S. 52. Neben der weißen Ausformung im Umeleckoprumyslové museum Prag (Inv.Nr. 79.289) eine farbige Version im Victoria & Albert Museum London (Inv.Nr. 48-1872).
S.a. Ahrens, Sammlung Faltus. Wiener Porzellanfiguren des Rokoko, Wien 2017, S. 312, Inv.Nr. 245. Annette Ahrens erwähnt zwei zusätzliche, gleichfalls staffierte Exemplare in St. Petersburg und in Brno.

Lot 51 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 3.000 €

Ergebnis:
2.250 €