Bibliothek Napoléon III

Bibliothek Napoléon III - image-1
Bibliothek Napoléon III - image-2
Bibliothek Napoléon III - image-1Bibliothek Napoléon III - image-2

Bibliothek Napoléon III

Ebenholz, Schildpatt, Mahagoni und Messing auf Eiche, feuervergoldete Bronze, Glas. Eintürig, mit schrägen Ecken unter aufgebogenem Giebel. In der Basis zwei Schübe, im obersten Schub eine ebonisierte schiebbare Platte. Die Front markettiert in Boulle-Technik, mit Messingranken in Schildpatt. Auf den Seiten reliefierte Applikationen in feuervergoldeter Bronze: ein Putto mit Globus und Fernrohr und ein Putto mit Äskulapstab, auf Büchern stehend. Kleinere Reparaturen, minimale Ablösungen. H ca. 260, B 119, T 50,5 cm.
Paris, um 1850 - 70.

Ein gleicher Schank mit (wohl später) verspiegelter Rückwand wurde ursprünglich für das Toilettezimmer der Königin Elisabeth im Berliner Schloss (ehemals Raum 492) erworben und gelangte nach 1892 in den Möbelvorrat des Charlottenburger Schlosses, wo er heute wieder im Grünen Zimmer steht.

Provenienz

Niedersächsische Privatsammlung.

Literaturhinweise

Vgl. Meiner (Hg), Möbel des Spätbiedermeier und des Historismus. Die Regierungszeiten der preußischen Könige Friedrich Wilhelm IV. (1840 - 1861) und Wilhelm I. (1861 - 1888), Berlin 2008, Kat.Nr. 14.

Lot 549 Dα

Schätzpreis:
6.000 € - 8.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern