Ernst Wilhelm Nay - Ohne Titel

Ernst Wilhelm Nay - Ohne Titel - image-1
Ernst Wilhelm Nay - Ohne Titel - image-1

Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel
1948

Gouache und Aquarell auf Aquarellbütten. 31,7 x 19,2 cm. Unter Glas gerahmt. Unten links mit Bleistift signiert und datiert 'Nay 48'. - Das Papier schwach gebräunt, rückseitig mit Fragmenten alter Montierung.

1948 erwies sich als ein produktives Jahr für Ernst Wilhelm Nay. In Vorbereitung auf seine Ausstellung bei der Galerie Günther Franke in München hatte der Künstler sich mit neuen Ebenen seines bildnerischen Denkens auseinandergesetzt. Wie immer – während kritischer Wendepunkte innerhalb seines Schaffens – war sich Nay dieser Neuorientierung bewusst und hat den modernistischen oder abstrakten Tendenzen, denen viele andere deutsche Künstler gefolgt sind, widerstanden, bzw. für sich selbst definiert. Insbesondere die schwarze Linie wird wichtig, als Gerüst, Klanggeber und in ihrer psychographischen Qualität.

Werkverzeichnis

Nicht bei Claesges/Schlüter/Elger-Machova

Zertifikat

Wir danken Magdalena Claesges und Brigitte Schlüter, Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln, für die freundlichen Hinweise. Die Arbeit wird unter der Nummer 48-045.1 in den Nachtrag des Werkverzeichnisses aufgenommen.

Provenienz

Vom Künstler erworben (1950er Jahre); seitdem Familienbesitz, Rheinland

Lot 228 D

Schätzpreis:
20.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
22.680 €