Amedeo Modigliani - Portrait d' Elena: Hélène Povolozky

Amedeo Modigliani - Portrait d' Elena: Hélène Povolozky - image-1
Amedeo Modigliani - Portrait d' Elena: Hélène Povolozky - image-2
Amedeo Modigliani - Portrait d' Elena: Hélène Povolozky - image-1Amedeo Modigliani - Portrait d' Elena: Hélène Povolozky - image-2

Amedeo Modigliani

Portrait d' Elena: Hélène Povolozky
1917

Kreide und Graphitstift auf bräunlichem Papier, auf Karton (20,7 x 13,8 cm) montiert. 17,7 x 11 cm. Unter Glas gerahmt. Unten rechts mit Bleistift signiert 'modigliani', links datiert und und betitelt 'Le [sic] ELENA 4 Janvier. 1917.' - Das Papier mit schmalem Lichtrand.

Modiglianis Zeichnung verbindet ‚in nuce‘ die individuelle Ähnlichkeit der Dargestellten mit seinem eigenen typischen stilistischen Vokabular zu dieser formal äußerst ausgewogenen Komposition.
Die dargestellte Hélène Povolozky war von Reims nach Paris gezogen, wo sie fortan als Künstlerin mit den Vertretern der Avantgarde von Malern und Schriftstellern befreundet ist. Sie heiratet den aus Kiev gebürtigen Jacques Povolozky 1911, der im selben Jahr ein Verlagshaus, eine Zeitschrift und die Galerie „La Cible“ gründet. Dort werden von dem Ehepaar Povolozky u.a. die Maler Picabia, Lhote und Gleize vertreten. Modigliani malt Hélène, auch Elena genannt, mehrfach – ein Bildnis ist heute in der Philipps Collection in Washington (Inv. Nr. 1369).

Werkverzeichnis

Parisot III, 136/17

Zertifikat

Mit einer Expertise von Marc Restellini, Institut Restellini, Paris, vom 30. September 2015 (Rapport No. 2015/DE/s52028). Die Zeichnung wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufgenommen werden.

Provenienz

Carolyn Lloyd, Los Angeles; A. Estelle Lloyd, Los Angeles; Christie's New York, Auktion 5143, 20.5.1982, Lot 121; Ahlers Collection, Herford; Privatsammlung Norddeutschland; Karl und Faber, Auktion Moderne Kunst 10.6.2016; Privatsammlung Süddeutschland

Lot 31 Dα

Schätzpreis:
30.000 € - 50.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern