Karl Hagemeister - Seenlandschaft (Ufer mit Bäumen und Seerosen)

Karl Hagemeister - Seenlandschaft (Ufer mit Bäumen und Seerosen) - image-1
Karl Hagemeister - Seenlandschaft (Ufer mit Bäumen und Seerosen) - image-1

Karl Hagemeister

Seenlandschaft (Ufer mit Bäumen und Seerosen)

Öl auf Leinwand 72,5 x 117 cm Unten rechts hellbraun signiert K. Hagemeister.

Nach den Studienjahren in Weimar und Reisen nach Belgien, Holland und Italien (z.T. gemeinsam mit Schuch und Trübner) ließ sich Karl Hagemeister in der Mark Brandenburg nieder. Entscheidend wurde für ihn ein Paris-Aufenthalt, bei dem er 1884/1885 die Bekanntschaft Edouard Manets und der Impressionisten machte.
Großen Einfluß hatte auch die Kunst des japanischen Farbholzschnitts für die Komposition seiner Bilder: Sie sind durch die Wahl des Naturausschnitts meist sehr dekorativ angelegt und zeigen jeweils nur "kleine Winkel der Natur", wie Karl Scheffler das nannte, die kosmische Stimmung einer Landschaft zusammenfassende Ausschnitte wie etwa eine Teichecke, eine Baumgruppe am Ufer oder das Fragment einer schneebeladenen Kiefer.

Lot 694 Dα

Schätzpreis:
5.000 € - 6.000 €

Ergebnis:
4.760 €