Magnus Hjalmar Munsterhjelm - HEUERNTE AM FRAUENCHIEMSEE

Magnus Hjalmar Munsterhjelm - HEUERNTE AM FRAUENCHIEMSEE - image-1
Magnus Hjalmar Munsterhjelm - HEUERNTE AM FRAUENCHIEMSEE - image-1

Magnus Hjalmar Munsterhjelm

HEUERNTE AM FRAUENCHIEMSEE

Öl auf Leinwand. 45 x 80 cm.
H. Munsterhjelm Carlsruhe 1869.

Magnus Hjalmar Munsterhjelm war der erste finnische Künstler, der seine Ausbildung an einer deutschen Akademie absolvierte und zählte somit auch zu den zahlreichen skandinavischen Künstlern, die in Deutschland die Landschaftsmalerei erlernten. Er war Seemann, bevor er sich an der Düsseldorfer Akademie einschrieb (1860-1865, Studium u. a. bei Oswald Achenbach). Er setzte seine Studien in Karlsruhe fort, zunächst an der Kunstakademie, später als Privatschüler bei H. F. Gude, bei dem er bereits in Düsseldorf studiert hatte. In die Karlsruher Zeit fällt die Entstehung dieser Landschaft am Frauenchiemsee mit ihren frischen Blau- und Grüntönen.

Lot 1330 Dα

Schätzpreis:
25.000 € - 28.000 €

Ergebnis:
26.400 €