Alfred Kubin - Schlangen in der Stadt

Alfred Kubin - Schlangen in der Stadt - image-1
Alfred Kubin - Schlangen in der Stadt - image-1

Alfred Kubin

Schlangen in der Stadt

Tuschfederzeichnung, schwache Spuren von Bleistift im Rand 31,3 x 38,9 cm (Darstellung 27,3 x 34,7 cm)

Das vermutlich um 1910 entstandene Blatt schildert detailreich und wie für ein Kind erzählend die schaurige Schlangen-Katastrophe inmitten eines Bilderbuchstädtchens, der auch Militär und Feuerwehr beim besten Willen nicht Herr werden können. Im Gegenteil: während die Menschen in der Stadt auf der Strasse von den Schlangen überfallen und verschlungen werden, richten sich Spritze und formatierte Bajonette in diesem Chaos eher gegeneinander als auf die tatsächliche Bedrohung.
Ein gleichnamiger Lichtdruck nach Federzeichnung "Schlangen in der Stadt" erschien in der bei Georg Müller, München/Leipzig, 1911 verlegten Mappe mit 40 Reproduktionen unter dem Titel: Alfred Kubin, Sansara. Ein Cyclus ohne Ende (Raabe 34).

Provenienz

Sammlung Rudolf Leopold, Wien

Lot 182 D

Schätzpreis:
6.000 € - 8.000 €

Ergebnis:
16.800 €