Eugène Gustav Dücker - KÜSTENLANDSCHAFT MIT UNTERGEHENDER SONNE

Eugène Gustav Dücker - KÜSTENLANDSCHAFT MIT UNTERGEHENDER SONNE - image-1
Eugène Gustav Dücker - KÜSTENLANDSCHAFT MIT UNTERGEHENDER SONNE - image-1

Eugène Gustav Dücker

KÜSTENLANDSCHAFT MIT UNTERGEHENDER SONNE

Öl auf Leinwand (doubliert). 86 x 128 cm.
E. Dücker 1911.

Eugène Gustav Dücker besuchte 1858-1862 die Kunstakademie in St. Petersburg. 1864 ließ er sich in Düsseldorf nieder, wobei ein Stipendium ihm in den folgenden Jahren zahlreiche Studienreisen in Europa ermöglichte. 1872 übernahm Dücker die Nachfolge von Oswald Achenbach als Professor der Landschaftsklasse der Düsseldorfer Kunstakademie. Während dieser Lehrtätigkeit, die er bis zu seinem Tode ausübte, leitete er seine Schüler - unter ihnen zum Beispiel Max Clarenbach und Eugen Kampf - zu einer modernen Landschaftsauffassung an und nahm dadurch entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Düsseldorfer Landschatfsmalerei.

Provenienz

Deutsche Privatsammlung.

Ausstellung

Grosse Berliner Kunstausstellung 1912 (Klebeetikett verso auf dem Keilrahmen).

Lot 85 D

Schätzpreis:
6.000 € - 7.000 €

Ergebnis:
19.360 €