Stephen Prina

Geburtsdatum/-ort

1954, Galesburg, Illinois, Vereinigte Staaten

Stephen Prina - Exquisite Corpse: The complete paintings of Manet 88 of 556
Stephen Prina - Exquisite Corpse: The complete paintings of Manet 88 of 556

Werke von Stephen Prina kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Stephen Prina in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Stephen Prina verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Stephen Prina, das Sie gerne verkaufen würden?

Stephen Prina Biografie

Stephen Prina stöbert offene Enden auf und verknüpft sie. In kleinen Schritten und geradezu spartanisch im Ausdruck erschließt der amerikanische Künstler neue Bezüge und Zusammenhänge, schafft Kunst, mit der keiner rechnet und die überrascht.

Stephen Prina - Vielseitige Interessen und Ansätze führen zu innovativen Projekten

Stephen Prina, geboren 1954 in der Kleinstadt Galesburg im US-Bundesstaat Illinois, studierte an der Northern Illinois University und dem California Institute of Arts. Während seiner Studienzeit traf er unter seinen Kommilitonen auf später berühmte Künstlerpersönlichkeiten wie Jim Shaw, Mike Kelley, Tony Oursler und Sue Williams. Nach dem Erwerb von Bachelor und Master of Fine Arts ging Stephen Prina nach Los Angeles, wo er bei Thomas E. Crow die Malstile von Gustave Courbet und Édouard Manet studierte. So vielseitig wie seine Interessen erwiesen sich auch seine künstlerischen Ansätze. Fernab jeder einengenden und Grenzen setzenden Konzeption nahm Stephen Prina offene Enden der Kunstgeschichte auf und verknüpfte sie zu neuen Bahnen, die in dem unaufdringlichen Minimalismus ihrer reduzierten Formsprache oft Gefahr laufen, missverstanden oder übersehen zu werden. Ein Risiko, das der Künstler bis heute in Kauf nimmt – und mit schier unerschöpflichem Einfallsreichtum immer wieder ausgleicht. Stephen Prina malt, zeichnet, fotografiert, formt, filmt und konstruiert, dehnt Genregrenzen aus, sprengt sie, definiert sie neu, setzt Maßstäbe oder löst sie auf. Es ist das unablässige Abspringen eines filigranen Koordinatensystems, dessen einzelne Punkte so fein sind, dass selbst ihre bloße Definition schon eine Kunst für sich ist.

Ein rastloser bildender Künstler, Lehrer, Musiker und Komponist

Stephen Prina hat nicht nur die bildende Kunst mit ihren verschiedenen Formen zu seinem Medium erkoren, sondern auch auf dem Gebiet der Musik beträchtliche Kenntnisse und Verdienste erworben. Er betätigt sich als Komponist und Interpret, setzt sich mit so unterschiedlichen Musikern wie Beethoven, Steely Dan, Schönberg und Sonic Youth auseinander. Als Lehrer unterrichtete er am Art Center College of Design in Pasadena, wo er den Schauspieler Keanu Reeves zum Mittelpunkt eines Studienprojekts machte. Stephen Prina war auf der Documenta IX in Kassel, auf der 44. Biennale in Venedig und auf der 51. Carnegie International vertreten. Seine mit zahlreichen Anspielungen und Verweisen gespickten Kunstinstallationen versieht er durchaus einmal mit schwierigen Titeln wie Filthy Rat, ›dreckige Ratte‹. Auf diese Weise entgeht er allen Schubladen und etabliert seine eigene schöpferische Ordnung. Seine Werke haben längst Eingang gefunden in die großen Galerien und Sammlungen der Welt. Kaum ein moderner Künstler beherrscht den Tanz zwischen Musik und Kunst so wie Prina, der darin seinem Vorbild Mike Kelley ähnelt, dem er einst eine seiner Arbeiten widmete.

© Kunsthaus Lempertz

Stephen Prina Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Stephen PrinaExquisite Corpse: The complete paintings of Manet 88 of 556€5.490
Stephen PrinaMailing List€2.975
Stephen PrinaExquisite Corpse: The Complete Paintings of Manet, begun January 1, 1988€952

Stephen Prina kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte