George van der Mijn - Bildnis einer jungen Frau in Seidenkleid

George van der Mijn - Bildnis einer jungen Frau in Seidenkleid - image-1
George van der Mijn - Bildnis einer jungen Frau in Seidenkleid - image-1

George van der Mijn

Bildnis einer jungen Frau in Seidenkleid

Öl auf Leinwand (doubliert). 57 x 49 cm.
Signiert unten rechts: J.Van der Myn.

George van der Mijn war der jüngste der sechs Söhne des holländischen Stillleben- und Porträt-Malers Hermann van der Mijn, der von 1716 bis 1721 Hofmaler in Düsseldorf bei Johann Wilhelm von der Pfalz war. Nach seiner Ankunft in London 1721 wurde der Sohn George geboren. Bereits als ausgebildeter Künstler zog dieser nach Amsterdam, wo er 1753 in der Lukasgilde registriert war. In der Sammlung des Herzogs von Beaufort befand sich ein signiertes und 1748 datiertes Porträt (Auktion London 15./16.12.1983, Nr. 183), auf dem die Dame in ähnlich ungewöhnlicher Profilstellung dargestellt war.

Provenienz

Privatbesitz Italien.

Lot 1240 Dα

Schätzpreis:
10.000 € - 14.000 €

Ergebnis:
9.760 €