Speiseteller aus dem Möllendorff-Service - image-1

Lot 685 Dα

Speiseteller aus dem Möllendorff-Service

Porzellan, Keramik und Möbel  14.11.2014, 14:30 - 14.11.2014, 23:59
Silber, Dosen und Miniaturen  14.11.2014, 10:30 - 14.11.2014, 23:59

Schätzpreis: 1.600 € - 2.000 €
Ergebnis: 2.728 €

Speiseteller aus dem Möllendorff-Service

Porzellan, Emailfarben, Vergoldung. Runde passige Form mit "preußisch-musikalischem" Reliefdekor, dekoriert mit indianischen Blumen in Eisenrotcamaieu mit Goldhöhungen, die Zwickel mit Goldschuppen auf Eisenrot. Goldzahnkante. Blaumarke Schwerter, Pressnummer 36. Vergoldung leicht berieben. D 26,4 cm.
Meißen, 1762, der Formentwurf von Johann Joachim Kaendler.

Literaturhinweise

Ein Speiseteller und weitere Tellermodelle aus der Porzellansammlung des Landes Berlin abgebildet bei Wittwer in Keramos 208 / 2011, Abb. 46. Vgl. auch Rückert, München 1966, zur Provenienz des Services unter Nr. 469: "Nach Angaben der Familie Möllendorff von Friedrich d.Gr. anscheinend seinem General Wichard Joachim Heinrich v. Möllendorff, gest. 1818, geschenkt. In einer Spezifikation vom 7. April 1761, die die Datierung ermöglicht, wurde das Service auf 9412 Taler berechnet. Als Fonddekor wünschte der König `eine zierliche Indianische Blume ebenfalls gantz roth mit Gold, doch alles so leicht als nur möglich angebracht´."