Spätgotische Kasel mit Kreuz

Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-1
Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-2
Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-3
Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-1Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-2Spätgotische Kasel mit Kreuz - image-3

Spätgotische Kasel mit Kreuz

Grasgrüner Damast, dunkelgrüner Seidensamt, Applikationen Leinengewebe, bestickt mit Seide, Gold- und Silberlahn, Reliefstickereien. Bassgeigenform. Jeweils separat gerahmtes Vorder- und Rückenteil auf Damasthintergrund fixiert. Recto Madonna mit Kind, Heiliger und Brunnen, verso Kelch, Kreuztragung Christi, Bischofsheiliger sowie die Heilige Katharina von Alexandrien. Substanzverluste, teilweise ersetzt, bei einigen Gesichtern Vorzeichnungen sichtbar. Der Samt mit Rissen, teilweise wieder verschlossen. Recto H 109, B 60, verso H 115, B 66 cm (inkl. Rahmen 125 x76 bzw. 132 x82 cm).
Trägergewebe wohl Spanien, 16. Jh., Kasel wohl Italien, 18. Jh., der Besatz wohl Flandern/Südliche Niederlande, Anfang 16. Jh.

Provenienz

Ehemals Sammlung Otto Henkell, Wiesbaden

Lot 459 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 2.500 €

Ergebnis:
2.232 €