Gärtnermädchen mit einem ovalen Berliner Körbchen

Gärtnermädchen mit einem ovalen Berliner Körbchen

Porzellan, Emaildekor, gold konturierte Schuhschnallen. Modell 550. Auf quadratischer Erdsockel stehend, mit Blumenkorb im erhobenen rechten Arm und einem Bouquet in der ausgestreckten linken Hand, auf dem Kopf ein Strohhut. Blaumarke Zepter innen im Sockel. Kleiner Chip am Hutrand, Blüten und Blätter restauriert. H 14,8 cm.
Berlin, KPM, um 1780.

Provenienz

Berliner Privatsammlung.

Literaturhinweise

Ein weiteres Exemplar bei Lenz, Reprint Berlin 1991, Bd. 2, Taf. 117, Abb. 530.

Lot 111 Dα

Schätzpreis:
500 € - 700 €

Ergebnis:
558 €