Frühe Tasse mit Grotesken

Frühe Tasse mit Grotesken - image-1
Frühe Tasse mit Grotesken - image-1

Frühe Tasse mit Grotesken

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, pompejiroter, schwarzer, violetter und heller Seladonfond, radierte Goldstreifen. Zylindrisch, mit eckigem Henkel und zugehöriger UT. Mehrzoniger Horizontaldekor um ein bzw. zwei Bildfelder mit italienischen Landschaften in Schwarzlotcamaieu auf rotem Fond. Sehr fein gemalte farbige Grotesken auf schwarzen Fondfeldern. Blaumarke Bindenschild, rote 86., goldene 105, Jahresstempel 80, Drehernummer 39 für Ferdinand Ebenberger.
Wien, Kaiserliche Manufaktur unter Konrad von Sorgenthal, Weißbrand 1780, die Bemalung von Josef Hinterberger und Johann Stelzig (Vergoldung).

Provenienz

Dorotheum Wien am 14. Oktober 2010, Lot 1156.

Lot 2 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
4.125 €