Tasse mit Reliefbildnis Max I. von Bayern

Tasse mit Reliefbildnis Max I. von Bayern

Porzellan, Biscuitporzellan, radierte Vergoldung. Modell 280, mit Schlangenhenkel, zugehörige UT. Die Büste des Königs auf gepunktetem Goldfond, umlaufender Eichenlaubfries. Pressmarke Rautenschild, gepresst XIII, geritztes ligiertes AC, in der UT weitere Ritzzeichen.
Nymphenburg, um 1810 - 15 (1813?), das Modell von Adam Clair.

Provenienz

Erworben bei Hans H. Mischell, Köln.

Literaturhinweise

Das Modell bei Hantschmann, Nymphenburger Porzellan, München-Berlin 1996.

Lot 811 Dα

Schätzpreis:
500 € - 1.000 €

Ergebnis:
2.480 €