Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus

Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-1
Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-2
Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-3
Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-4
Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-1Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-2Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-3Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus - image-4

Tasse und Untertasse mit Ansichten von Syrakus

Porzellan, Seladonfond, zweifarbiger Camaieudekor in Schwarz und Purpur, reliefierte Vergoldung. Zylindrisch, mit zugehöriger UT. Äußerst fein gemaltes umlaufendes Panorama "Vue des Restes du Temple de Jupiter Olympien à Syracuse". In der UT spiegelfüllend "Vue exterieure des Lathomiers ou Carrieres antiques de Syracuse." Blaumarke Bindenschild, Jahresstempel 97, purpurne I (Tasse), Drehernummer 39 für Ferdinand Ebenberger. Vergoldung des Henkels blätternd.
Wien, Kaiserliche Manufaktur unter Konrad von Sorgenthal, 1797, bemalt von Georg Lamprecht.

Die Abbildungen sind der ab 1781 publizierten Reisebeschreibung "Voyage pittoresque ou description des Royaumes de Naples et de Sicile" von Jean Claude Richard de Saint-Non entlehnt. Saint-Non unternahm von 1759 - 61 zusammen mit den Malern Jean-Honoré Fragonard und Hubert Robert eine Kavalierstour durch Italien. Sein fünfbändiges Werk widmete er der französischen Königin Marie-Antoinette.

Provenienz

Wiener Privatsammlung.

Lot 55 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
6.875 €