Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen

Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-1
Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-2
Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-3
Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-1Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-2Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen - image-3

Drei Geschirrteile aus einem Service mit mythologischen Darstellungen

Porzellan, kobaltblauer Unterglasurfond, farbiger Aufglasurdekor, Vergoldung, partiell zweifarbig. Zwei kräftig gebauchte Teedosen mit Deckeln (einer zugehörig der andere später ersetzt), Zuckerdose mit zugehörigem Deckel. Dekoriert mit fein gemalten mythologischen Darstellungen bzw. fliegenden Kindern auf Wolken, je zwei Kartuschen haltend, monogrammiert "PS" und "AS". Blaumarke Schwerter mit Stern, unleserliche unterglasurblaue Malerzeichen, Drehernummern 28 (eine Teedose) und 29 (Zuckerdose). Wenige Chips und Retuschen, vor allem im Gold. Zuckerdose H 10 cm.
Meissen, um 1780, der Dekor Johann George Loehnig, zugeschrieben.

Bei der Darstellung auf der Zuckerdose handelt es sich wohl um die Geburt oder den Triumph der Venus oder Galatea. Auf den Teedosen sind Szenen mit Jupiter und Diana und Apollo und Daphne dargestellt.

Provenienz

Sammlung Dr. Annedore Müller-Hofstede.

Lot 55 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
4.000 €