Gabriele Münter - Dahlienstrauß mit Phlox

Gabriele Münter - Dahlienstrauß mit Phlox - image-1
Gabriele Münter - Dahlienstrauß mit Phlox - image-1

Gabriele Münter

Dahlienstrauß mit Phlox
1941

Öl 63 x 49 cm monogrammiert - Rückseitig an den oberen Ecken mit Resten bzw. Spuren ehemaliger Montierung.

Tendierte Gabriele Münter im zeichnerischen Werk zur symbolistischen Jugendstil-Linearität, mischten sich in die farbigen Arbeiten Einflüsse aus der Volkskunst. Starke Vereinfachung prägte den formalen Aufbau ihrer Werke. In den frühen vierziger Jahren lebte sie nach zahlreichen Reisen durch halb Europa und einigen Jahren in den skandinavischen Ländern mit dem Kunsthistoriker und Philosophen Johannes Eichner erneut in ihrem Haus in Murnau. In dieser Zeit entstanden auch aus wirtschaftlichen Erwägungen vorwiegend Blumenbilder. Auch das vorliegende Blumenstilleben zeichnet sich durch seine aus der Beschäftigung mit volkstümlichem Kunsthandwerk resultierende strahlende Farbgebung und Formenreduktion aus.

Lot 343 Dα

Schätzpreis:
16.000 € - 18.000 €

Ergebnis:
19.470 €