Joost Cornelisz. Droochsloot - DORFLANDSCHAFT MIT GROSSEM PLATZ

Joost Cornelisz. Droochsloot - DORFLANDSCHAFT MIT GROSSEM PLATZ - image-1
Joost Cornelisz. Droochsloot - DORFLANDSCHAFT MIT GROSSEM PLATZ - image-1

Joost Cornelisz. Droochsloot

DORFLANDSCHAFT MIT GROSSEM PLATZ

Öl auf Holz (teilparkettiert). 61,5 x 106 cm.
J. Drooch. Sloot 1643.

Verso Reste eines Lacksiegels.

Joost Droochsloots Dorflandschaften zeichnen sich, wie in diesem Bild zu sehen ist, durch eine panoramaartige Weite aus. Ein Dorfplatz erstreckt sich über die gesamte Breite des Bildes, in der Mitte schlängelt sich ein Weg in die Ferne, wo eine Kirche zu sehen ist. Diese weite Komposition erlaubt es dem Künstler, die Landschaft auf eine pittoreske Weise mit zahlreichen Figuren zu bevölkern und dem Betrachter ein mannigfaltiges Panorama der Tätigkeiten der Landbevölkerung vor Augen zu führen. Bereits Arnold Houbraken nennt das Kompositionsschema mit einer von Häusern gesäumten Strasse und einer Kirche im Hintergrund als charakteristisches Merkmal der Landschaften Droochsloots ("...weerzyts de huizen van de Dorpbuurt, en de keuken in het verschiet"). Während das Kolorit der frühen Bilder Droochsloots mit ihren Grün- und Brauntönen an die Landschaften Esaias van de Veldes erinnern, werden sie im Laufe der Zeit heller, wie es auch in diesem 1643 datierten Bild der Fall ist.

Zertifikat

Walther Bernt, München, 15.7.1975.

Provenienz

Slg. L., Berlin. - Deren Versteigerung, H. W. Lange, Berlin, 18./19.11.1938, Lot 155, Abb. 14 (laut Besitzerverzeichnis im Auktionskatalog). - Deutsche Privatsammlung.

Lot 1251 Dα

Schätzpreis:
25.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
51.240 €