Imi Knoebel - Ohne Titel

Imi Knoebel - Ohne Titel - image-1
Imi Knoebel - Ohne Titel - image-2
Imi Knoebel - Ohne Titel - image-1Imi Knoebel - Ohne Titel - image-2

Imi Knoebel

Ohne Titel
1984

Acryl auf Hartfaser, teils geritzt. 180 x 166 cm. Signiert und datiert 'iMi 84'. Rückseitig auf der Hartfaser signiert und datiert 'iMi 84'. - Mit Atelier- und geringfügigen Altersspuren.

„Das Wetter, nämlich ein trüber, völlig verregneter, aufgeweichter, verwirbelter Sommer, war auch in Frankreich der Impuls, der Imi, längst schon vorbereitet durch die Drachenzeichnungen 1980/84 oder die Entscheidungen und Beobachtungen 1983, zu den Sommer 84-Bildern veranlasste. Diese Stücke, bezeichnenderweise auf Hartfaserplatten, aber deren gewohnte, ordnende, messende Handhabung gerade missachtend, zielten nun nicht auf das Bild als Ergebnis, sondern auf die entfesselnde, ungesteuert direkt aus dem Körperlichen herausbrechende, die Bildplatte malträtierende Bewegung, den eruptiven Vorgang des Malens selbst. […] Auf jeden Fall trat in den Sommer 84-Bildern wieder jener wichtige Wiederpart gegen die klaren, bereinigten Formen ganz nach vorne, der dann, in den schwarzen Schlachtbildern (1990), man möchte fast sagen, klassisch, dramatisch überhöht und (wie eine spätere Referenz an den von Knoebel verehrten Lucio Fontana) selbst zu einer Form geworden ist.“ (Johannes Stüttgen, Arbeitsbericht 1966-1996 zu Imi Knoebel, in: Marja Bloem und Hubertus Gassner (Hg.), Imi Knoebel, Retrospektive 1968-1996, Ausst.Kat. Haus der Kunst München, Ostfildern 1996 S. 42-43).

Provenienz

Galerie Löhrl, Mönchengladbach (Um 1985); Privatsammlung, Süddeutschland

Lot 54 D

Schätzpreis:
80.000 € - 120.000 €

Ergebnis:
100.000 €