Lucio Fontana - Concetto Spaziale Attese

Lucio Fontana - Concetto Spaziale Attese - image-1
Lucio Fontana - Concetto Spaziale Attese - image-2
Lucio Fontana - Concetto Spaziale Attese - image-1Lucio Fontana - Concetto Spaziale Attese - image-2

Lucio Fontana

Concetto Spaziale Attese
1967

Wasserfarbe und 5 Schnitte in Leinwand. 73 x 60 cm. rückseitig signiert und betitelt

Auf die Frage eines Amerikaners zum Thema Raum: „But how can you understand space? We've got Arizona. There's space for you …” entgegnete Fontana: “Look if it comes to that, I come from South America and we have the Pampas which are twice the size of Arizona. I'm not interested in the kind of space you are talking about. Mine is a different dimension”. Er bezeichnete damit recht präzise, welche Raumauffassung er nicht teilte: Er lehnte nicht nur den perspektivischen Renaissanceraum ab, sondern auch einen unbestimmbaren, die Bildgrenzen sprengend, frei sich nach allen Seiten ausdehnenden Landschaftsraum. Ihm ging es stattdessen um einen unbegrenzten, abstrakten Vorstellungsraum mit 'kosmischen', die realen Verhältnisse, der uns umgebenden Wirklichkeit sprengenden Dimensionen. (vgl. Lucio Fontana, Ausst.Kat., Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Staatsgalerie moderner Kunst, München und Mathildenhöhe, Darmstadt, 1984, S. 82).

Werkverzeichnis

67 T 63 Crispolti (306/1)

Provenienz

Galerie Schmela, Düsseldorf
Sammlung Dr. Hülsberg, Meerbusch (vormals Hagen)

Lot 159 Dα

Schätzpreis:
300.000 € - 350.000 €

Ergebnis:
499.800 €