Agostino Bonalumi

agostino bonulami

Werke von Agostino Bonalumi kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Agostino Bonalumi in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Agostino Bonalumi verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Agostino Bonalumi, das Sie gerne verkaufen würden?

Agostino Bonalumi Biografie

Das große künstlerische Talent von Agostino Bonalumi brach sich schon früh seine Bahn: Bereits als 13-jähriger durfte er im Jahr 1948 seine ersten figurativen Arbeiten ausstellen. In den folgenden Jahren erlangte er als bildender Künstler Weltruhm; viel besuchte Ausstellungen in Europa und den USA begeisterten ein wachsendes Publikum und machten seine Werke zu begehrten Trophäen.

Agostino Bonalumi - Erst Autodidakt, dann "Azimuth"

Agostino Bonalumi wurde am 10. Juli 1935 im italienischen Virmercate geboren; trotz seiner schon früh erkennbaren künstlerischen Begabung blieb ihm ein Kunststudium verwehrt. Stattdessen ließ er sich am "Istituo Tecnico Industriale" zum Technischen Zeichner ausbilden und vertiefte seine künstlerische Begabung privat und autodidaktisch. Mit Erfolg, denn bereits im Jahr 1956 würdigte ihn die renommierte Galleria Totti in Mailand mit seiner ersten eigenen Ausstellung. Zwei Jahre später begann Agostino Bonalumi eine fruchtbare Zusammenarbeit mit den Künstlern Enrico Castellani und Piero Manzoni, die zu mehreren Gruppenausstellungen in Mailand, Rom und Lausanne führte und schließlich in der Gründung des ehrgeizigen Kunstprojekts "Azimuth" gipfelte. Letzteres bestand aus einer eigens herausgegebenen Zeitschrift und einer damit verbundenen Galerie, hatte aber nur kurz Bestand: Im Jahr 1960 trennten sich die beteiligten Künstler wieder, Bonalumi trat der Gruppe "Zero" bei, die die deutschen Künstler Heinz Mack und Otto Piene bereits 1957 gegründet hatten.

Große nationale und internationale Erfolge

Als sich im Jahr 1961 in Lausanne die Gruppe "Nouvelle Ecole Européenne" formierte, gehörte Agostino Bonalumi zu den Gründungsmitgliedern. 1965 begann Agostino Bonalumi seine lange Jahre währende Zusammenarbeit mit Renato Cardazzo, der die Galleria del Cavallino in Venedig sowie die Galleria del Naviglio in Mailand leitete. Ein großer Erfolg für Agostino Bonalumi war der Entwurf der Szenenbilder und Kostüme für das Ballett "Partita" des Komponisten Goffredo Petrassi. Zahlreiche weitere Aufträge für Bühnenbilder von Theatern in ganz Italien schlossen sich an. Schon früh pflegte Agostino Bonalumi außerdem eine enge Verbindung zu der deutschen Kunstszene, die sich vor allem dem Interesse des Kunsthistorikers und Museumsdirektors Udo Kultermann an der Kunst des italienischen Meisters verdankte. Aber auch außerhalb Italiens und Deutschlands war Bonalumi ein gefragter und gern gesehener Gast auf Ausstellungen und Festivals, er nahm an mehreren Biennalen teil, unter anderem in São Paolo und Paris.

Von starren Formen zu fließenden Bewegungen

Am Anfang seiner künstlerischen Laufbahn stand Agostino Bonalumi dem Avantgardekünstler Lucio Fontana nahe und experimentierte mit Reliefs und dreidimensionalen Raumgestaltungen. Zugunsten dieser Präferenzen trat das malerische Element in den Folgejahren immer mehr in den Hintergrund. Die ebene Fläche der Leinwand durchbrach Bonalumi mit Holzelementen, dabei zeigte er sich engen geometrischen Formen verhaftet. Um diese Starre zu überwinden, setze er zunehmend auf eine gewisse Bewegungsfreiheit seiner geschaffenen Objekte. Schließlich gelang es ihm, die Begrenzung der Leinwand durch bewegliche Drahtinstallationen zu sprengen, die verschiedene Höhen und Tiefen markierten und seinen Werken eine eigentümliche Mischung aus Starrheit und Dynamik verliehen.
Agostino Bonalumi starb am 18. September 2013 in Desio. Unmittelbar nach seinem Tod ehrte ihn die Gallerie Robilant + Voena in London mit einer ausgewählten Schau seines künstlerischen Schaffens: "Agostino Bonalumi. All the Shapes of Space 1958–1976"; als Kuratorin fungierte Francesca Pola, die den großen Künstler noch kurz zuvor ein letztes Mal interviewen durfte.

Agostino Bonalumi Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Agostino Bonalumi -  Bianco €35.960
Agostino Bonalumi -  Ohne Titel €32.130
Agostino Bonalumi -  Ohne Titel (Verde) €17.110
Agostino Bonalumi -  Nero €10.800

© Kunsthaus Lempertz

Agostino Bonalumi Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Agostino BonalumiBianco€124.000
Agostino BonalumiBianco€64.480
Agostino BonalumiBianco€35.960
Agostino BonalumiOhne Titel€32.130
Agostino BonalumiBianco€22.320
Agostino BonalumiOhne Titel (Verde)€17.110

Agostino Bonalumi kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte