Luca Giordano

Geburtsdatum/-ort

18. Oktober 1634 in Neapel

Todestag/-ort

3. Januar 1705 in Neapel

Luca Giordano - Christus unter den Schriftgelehrten
Luca Giordano - Christus unter den Schriftgelehrten

Werke von Luca Giordano kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Luca Giordano in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Luca Giordano verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Luca Giordano, das Sie gerne verkaufen würden?

Luca Giordano Biografie

Luca Giordano war unstrittig der bedeutendste Maler Neapels im 17. Jahrhundert. Insbesondere seine Freskenkunst zeugt von der reichen Erfindungskunst und sicheren Pinselführung des Meisters, dessen Werk in den Kirchen und Palästen Italiens sowie in Museen auf der ganzen Welt zu bewundern ist.

Luca Giordano - Künstlerische Ausbildung durch den Vater und Jusepe de Ribera

Luca Giordano wurde am 18. Oktober 1634 in Neapel geboren. Als Sohn eines aus Apulien stammenden Malers und Kunsthändlers kam er durch den Vater schon früh mit der Malerei in Berührung. Als dieser mit der Ausgestaltung der Seitenkapelle der Kirche Santa Maria la Nova in Neapel betraut war, ließ er seinen gerade achtjährigen Sohn zwei kleine Putten beitragen, die bis heute erhalten sind. Bei dieser Gelegenheit soll aus der väterlichen Mahnung zur Eile auch der Spitzname des Künstlers, Fa Presto (Mach schnell!) entstanden sein. Andere Quellen behaupten allerdings, der Beiname sei später aufgrund der hohen Arbeitsgeschwindigkeit des erwachsenen Luca Giordano entstanden – er sei imstande gewesen, ein großes Altarblatt binnen eineinhalb Tagen in meisterlicher Qualität zu erschaffen. Nicht gesichert, aber als sehr wahrscheinlich gilt die weitere Ausbildung des jungen Luca Giordano bei dem spanischen Maler Jusepe de Ribera, der ein Bekannter von Lucas Vater Antonio war und dessen Einfluss im Frühwerk Luca Giordanos unverkennbar ist.

Stilistische Vielfalt brachte zahlreiche Aufträge aus Italien und Spanien

Luca Giordano erwies sich in seiner Malweise als äußerst vielfältig; seine Zeitgenossen sagten ihm gar nach, er könne jeden beliebigen Stil täuschend echt nachahmen, was ihm seinen zweiten Spitznamen Proteus eintrug. Nach dem Tod seines Lehrers Riberas ging er nach Rom, wo er seine Ausbildung bei Pietro da Cortona fortsetzte. In Neapel erhielt er ab Mitte der 1650er Jahre seine ersten öffentlichen Aufträge, unter anderem schuf er eine Rosenkranzmadonna für den Vizekönig von Neapel. Es gelang Luca Giordano schnell, sich als Maler zu etablieren und die herausragenden Vertreter von Adel und Klerus als Auftraggeber für sich zu gewinnen. Ascanio Filomarino, einflussreicher Kunstsammler, Kardinal und Erzbischof von Neapel, ließ Giordano die Flügel der Orgel im Dom von Neapel bemalen. Die Bilder haben die Orgel überlebt und sind heute im linken Querschiff der Kathedrale von Neapel zu bewundern. Neben seinem Wirken in Neapel unterhielt Giordano auch exzellente Beziehungen nach Spanien.

Produktive Jahre am spanischen Königshof, Rückkehr nach Neapel

Luca Giordano erweiterte beständig seinen künstlerischen Horizont, studierte auf einer Reise nach Venedig die Werke von Antonio Zanchi, Carl Loth und Giovanni Battista Langetti. Karl II. rief ihn 1692 nach Spanien, um mit zahlreichen Gehilfen, darunter sein Sohn Nicolò und sein Neffe Giuseppe, spanische Schlösser, Kathedralen und Kirchen mit prachtvollen Fresken auszuschmücken. Luca Giordano kümmerte sich gut um seine große Familie; seine Frau Angela Margherita Dardi, die er sehr jung geheiratet hatte, schenkte ihm wenigstens zehn Kinder, von denen die Söhne eine ausgezeichnete Ausbildung und die Töchter eine großzügige Mitgift erhielten. An finanziellen Mitteln mangelte es ihm nicht, seine Auftraggeber waren mitunter von seiner Kunst so sehr begeistert, dass sie ihm mehr als das eigentlich vereinbarte Honorar bezahlten.

Luca Giordano starb am 3. Januar 1705 in seiner Geburts- und Heimatstadt Neapel. Sein Begräbnis wurde zu einem Massenereignis.

© Kunsthaus Lempertz

Luca Giordano Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Luca GiordanoChristus unter den Schriftgelehrten€142.600
Luca GiordanoKönig Salomon, Götzen anbetend€33.750
Luca Giordano, UmkreisDAS MARTYRIUM DES HL. VITUS.€4.284
Hinterglasgemälde mit der Anbetung der Heiligen Drei Könige€2.500
Luca Giordano, zugeschriebenDAS LETZTE ABENDMAHL.€1.920
Luca Giordano, UmkreisMARIÄ HIMMELFAHRT.€1.666

Luca Giordano kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte