Kenneth Noland - Immingle
Kenneth Noland - Immingle

Noland, Kenneth

Geburtsdatum/-ort

10. April 1924 in Asheville, North Carolina

Todestag/-ort

5. Januar 2010 in Port Clyde, Maine

Werke von Kenneth Noland kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Kenneth Noland auf unserer kommenden Auktion!

Werke von Kenneth Noland verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Kenneth Noland, das Sie gerne verkaufen würden?

Kenneth Noland galt seinen Zeitgenossen zunächst als abstrakter Expressionist und dann als Vertreter des Minimalismus, doch war es die Farbfeldmalerei, deren meisterhafte Ausführung seine Stellung in der Kunstgeschichte begründete.

Kenneth Noland - Studium bei Ilya Bolotowsky, Josef Albers und Ossip Zadkine

Kenneth Clifton Noland wurde am 10. April 1924 in Asheville im US-Bundesstaat North Carolina geboren. Nachdem er im Zweiten Weltkrieg als Soldat in der amerikanischen Luftwaffe gedient hatte, konnte er im Rahmen staatlich finanzierter Wiedereingliederungsmaßnahmen für Kriegsheimkehrer ein Kunststudium am Black Mountain College beginnen. Dort war Ilya Bolotowsky sein Lehrer, einer der führenden abstrakten Künstler im New York des 20. Jahrhunderts. Bolotowsky machte Kenneth Noland mit dem Neoplastizismus des niederländischen Malers Piet Mondrian bekannt. Des Weiteren vermittelte ihm Josef Albers die am Bauhaus entwickelte Farbtheorie. Ein besonderes Interesse zeigte Kenneth Noland an der Kunst von Paul Klee, insbesondere an dessen Gespür für Farbe. 1948 ging Noland nach Paris, wo er bei dem aus Weißrussland stammenden Kubisten Ossip Zadkine sein Studium fortsetzte. In Paris feierte er seinen ersten großen Erfolg als Künstler: seine erste Solo-Ausstellung in der Galerie Creuze. Von dieser Erfahrung beflügelt, kehrte Kenneth Noland im selben Jahr in seine Heimat zurück.

Freundschaft mit Morris Louis, Inspiration durch Helen Frankenthaler

Kenneth Noland betätigte sich auch als Lehrer, unter anderem in Washington an der Katholischen Universität von Amerika am Institute of Contemporary Arts, sowie in späteren Jahren am Bennington College in Vermont; eine seiner berühmtesten Schülerinnen war die Bildhauerin Jennie Lea Knight. Als folgenreich erwies sich die Begegnung mit dem Maler Morris Louis, in dem er einen Freund und verwandten Geist fand. Beide entwickelten sich schnell zu bedeutenden Protagonisten der Washingtoner Schule. Gemeinsam besuchten sie Helen Frankenthaler, die bei Jackson Pollock gelernt hatte, und adaptierten die von ihr konzipierte Technik des soak stain, dem Malen mit Acrylfarbe auf nicht grundierter Leinwand. Bei dieser Malweise wird die aufgetragene, stark verdünnte Farbe vom Grund aufgesogen und es entsteht ein weicher, leicht verwischter Abdruck. Kenneth Noland entfernte sich künstlerisch im Jahr 1958 von seinem Freund Louis, als er begann, sich mit konzentrischen Ringen auseinanderzusetzen. Werke wie das ikonische Beginning erinnern frappant an Zielscheiben.

Umfassende und erfolgreiche internationale Ausstellungstätigkeit

Kenneth Noland gehörte zu den Künstlern, die Clement Greenberg 1964 für seine wegweisende Ausstellung Post-Painterly Abstraction auswählte. Noch im selben Jahr war er im amerikanischen Pavillon auf der Biennale von Venedig vertreten und 1968 Teilnehmer der 4. Documenta in Kassel. 1977 wurde er Mitglied der American Academy of Arts and Letters, 1991 wurde er auch in die American Academy of Arts and Sciences berufen. Kenneth Noland war viermal verheiratet: Mit seiner ersten Frau Cornelia Langer hatte er drei Kinder, darunter die Objekt- und Installationskünstlerin Cady Noland. Seine letzte Frau war die Herausgeberin Paige Rense, die er 1994 heiratete. In den 1960er-Jahren hatte er außerdem eine Affäre mit der Künstlerin Mary Pinchot Meyer.

Kenneth Noland starb am 5. Januar 2010 in Port Clyde im US-Bundesstaat Maine an den Folgen einer Krebserkrankung.

© Kunsthaus Lempertz

Kenneth Noland Preise

Künstler Kunstwerk Preis
Kenneth Noland Immingle €260.400
Kenneth Noland Push €44.640
Kenneth Noland Ranging €36.000
Kenneth Noland Ohne Titel (PK 0314) €3.660
Kenneth Noland Shadow Line €2.460

Kenneth Noland - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte