Otto Pippel

Geburtsdatum/-ort

10. Februar 1878, Lodz, Russisches Zarenreich

Todestag/-ort

17. Mai 1960, Planegg

Otto Pippel

Werke von Otto Pippel kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Otto Pippel in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Otto Pippel verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Otto Pippel, das Sie gerne verkaufen würden?

Otto Pippel Biografie

Der deutsche Maler Otto Pippel gilt als einer der bedeutendsten Impressionisten Süddeutschlands; sein virtuoser Umgang mit der Farbe führte zu lebendigen Darstellungen berühmter Münchner Orte wie Englischer Garten, Hofgarten und Hirschgarten, die er in flirrender Perfektion zu künstlerischem Leben erweckte.

Otto Pippel - Studium in Straßburg, Karlsruhe und Dresden

Otto Pippel wurde am 10. Februar 1878 in Lodz geboren, das damals zum russischen Zarenreich gehörte. Damit war der Sohn deutschstämmiger Einwanderer zum Dienst im russischen Heer verpflichtet, was eine vierjährige Unterbrechung seines Kunststudiums bedeutete, für das er 1896 nach Straßburg gezogen war. Erst 1905 konnte er seine Ausbildung an der Akademie in Karlsruhe fortsetzen, dort hatte er Julius Hugo Bergmann und Friedrich Fehr als Lehrer. Den letzten Schliff empfing Otto Pippel schließlich bei Gotthardt Kuehl in Dresden. Zunächst strebte der junge Künstler eine Laufbahn als Dekorationsmaler und Innenarchitekt an, fühlte sich aber immer mehr zur Malerei hingezogen. Eine Studienreise nach Paris machte ihn im Jahr 1908 mit den französischen Impressionisten bekannt. Dieser Aufenthalt in der französischen Hauptstadt erwies sich als ungeheuer prägend für Otto Pippel, der nun den festen Vorsatz fasste, diese ihn begeisternde Malweise weiterzuentwickeln. 1909 nahm er in Planegg in der Nähe von München seinen festen Wohnsitz und versuchte dort, Kontakte zu Künstlern und Galeristen zu knüpfen.

Mitglied der »Luitpoldgruppe«, erste Ausstellungen in München

Im Jahr 1912 trat Otto Pippel der ansässigen Künstlervereinigung »Luitpoldgruppe« bei, was zu seiner ersten Beteiligung an einer Ausstellung führte: Im Münchner Glaspalast durfte er das Gemälde einer kleinen Winterlandschaft präsentieren. Ebenfalls Folge seiner Mitgliedschaft in der »Luitpoldgruppe« war der Kontakt mit dem Kunsthändler Franz Josef Braki, der ihm zahlreiche weitere Ausstellungen vermittelte und den jungen Impressionisten nach Kräften förderte.

Als Dolmetscher im Ersten Weltkrieg

Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs sorgte für einen jähen Dämpfer der sich entwickelnden Karriere des ambitionierten Künstlers. Otto Pippel wurde eingezogen, konnte aber aufgrund seiner Kenntnisse der polnischen und russischen Sprache dem Dienst an der Front entgehen und stattdessen in einem Kriegsgefangenenlager in Lechfeld als Dolmetscher arbeiten. Nach Kriegsende kehrte Pippel 1918 wieder nach Planegg zurück, wo er sich endgültig niederließ und ganz der Malerei widmete. In den folgenden Jahren entstand ein umfangreiches Œuvre spätimpressionistischer Werke, mit dem sich der Künstler einen nicht unbedeutenden Namen in der Kunstwelt machte.

München als unerschöpfliche Motivquelle

Die Motive Otto Pippels waren Landschaften, Figuren, Stillleben und vor allem das städtische Leben in München. Insbesondere seine Darstellungen bekannter Münchner Örtlichkeiten wie Hirschgarten, Hofgarten und Englischer Garten mit ihrer faszinierenden Farbgebung machten ihn berühmt. Kaum ein Impressionist hat so wunderbare Landschaftsstimmungen eingefangen wie Pippel, der mit seinen Gemälden die Betrachter verzaubert und beinahe in seine vielseitigen Farbwelten hineinzieht. In der impressionistischen Malweise brachte er es zu einer seltenen Perfektion, die seinen exzellenten Ruf begründete und nachhaltig festigte. Sammler bezahlen für Werke von Otto Pippel Preise in achtbarer Höhe, viele seiner Werke können heute in den Städtischen Galerien im Lenbachhaus und in Rosenheim bewundert werden.

Otto Pippel starb am 17. Mai 1960 in Planegg.

© Kunsthaus Lempertz

Otto Pippel Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Otto PippelBIERGARTEN AM STARNBERGER SEE.€22.800
Otto PippelIN VENEDIG.€19.040
Otto PippelAutorennen im Forstenrieder Park€14.880
Otto PippelFESTLICHE ABENDGESELLSCHAFT.€11.305
Otto PippelDiner im Maxim's de Paris€11.160
Otto PippelIN VENEDIG.€10.115

Otto Pippel kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte